solaranlage-kaufempfehleungen-und-ratgeber

Kosten einer Solaranlage

In Zeiten steigender Heizkosten lohnt sich eine Solaranlage auf dem Dach, um sich mit Energie zu versorgen. Die Aussage untersuchen wir in Bezug auf die Kosten einer Solaranlage in dem Ratgeber.

Top Empfehlung der Redaktion

Bestseller Nr. 3
Aufkleber PV-Anlage Hinweis "Photovoltaik-Anlage/Battery" "Photovoltaik-Anlage" Schild Folie Selbstklebend 10x20cm 8...
  • Die PV Aufkleber Folie Selbstklebende haben einen klaren Textdruck, leuchtende Farben und glatte und helle Oberflächen.
  • Aufkleber PV-Anlage Hinweis sind UV-geschützt, kratzfest und witterungsbeständig.
  • PV Aufkleber für Schilder, Etiketten und Aufkleber zur Warnung, Sicherheit, Identifizierung und mehr verwendet.
  • Photovoltaik-Aufkleber sind einfach zu kleben und erfüllen alle Anforderungen an eine dauerhafte Markierung für den...

Was ist eine Solaranlage?

Eine Solaranlage ist eine technische Anlage, die Sonnenenergie in andere Energieformen umwandelt. Die Solaranlage wandelt das Sonnenlicht in elektrischen Strom oder thermische Energie um. Die umgewandelte Energie dient der Erwärmung des Trinkwassers oder für die Wärme der Raumheizung.

Was kosten Solaranlagen?

Eine Solaranlage kostet nach Hersteller zwischen 1.250 € bis 2.500 € pro Kilowatt-Peak. Ein Kilowatt-Peak ist die Spitzenleistung der Solaranlage. Die Solaranlagen kosten pro Anbieter unterschiedlich viel Geld. Für ein Kilowatt-Peak benötigen Sie 6 bis 8 Quadratmeter Dachfläche.

Kleine Solaranlagen kosten im Durchschnitt 7.500 €. Mit einer kleinen Solaranlage erreichen Sie 4 Kilowatt-Peak bei einer Fläche von maximal 32 Quadratmetern. Eine größere Anlage mit 9 Kilowatt-Peak kostet durchschnittlich 11.500 Euro.

Die Kosten pro Kilowatt-Peak reduzieren sich mit größerer Fläche. Der Kaufpreis enthält einmalige Kosten für den Netzanschluss in Höhe von 500 € bis 1.000 €.

Wie hoch sind die Kosten einer Solaranlage mit Speicher?

Die Solaranlagen kosten mit einem Stromspeicher mehr in der Erstanschaffung als ohne Stromspeicher. Ein Stromspeicher ermöglicht Ihnen einen höheren Eigenverbrauch. Der erzeugte Strom erhöht den Grad der Autarkie um bis 80 Prozent.

  • Die Solaranlagen kosten mit Stromspeicher den doppelten Preis gegenüber einer Solaranlage ohne Speicher.
  • Eine Solaranlage mit Speicher für 4 Kilowatt-Peak kostet zwischen 14.000 € und 15.000 €.
  • Bei der größeren Anlage mit 9 Kilowatt-Peak liegen die Kosten im Bereich von 22.000 € bis 25.000 €.
  • Die Kosten für den Stromspeicher liegen zwischen 800 € bis 2000 € pro Kilowattstunde Speicherleistung.

Die Kosten der Solaranlage auf dem Dach:

Eine Solaranlage auf dem Dach verursacht laufend anfallende Kosten. Für die Bereitstellung des Stromzählers fällt eine Gebühr per Anno an. Die Gebühr beträgt 15 € bis 50 € per Anno. Als laufende Kosten für die Solaranlage zählen die Wartungskosten.

Der Wartungsvertrag beinhaltet individuelle Klauseln. Pauschale Kosten in Höhe von 100 € bis 150 € sind eine Option. Alternativ erfolgt die Abrechnung der Kosten für die Wartung nach der Leistung. Pro Kilowattstunde Leistung betragen die Wartungskosten 7 € bis 14 €.

Eine Versicherung für die Solaranlage verursacht bei Vorhandensein weitere Kosten. Die Höhe der Gebühren liegt bei circa 0,35 Prozent der Investitionssumme. Enthält die Gebäudeversicherung die Versicherung der Solaranlage, ist keine separate Absicherung erforderlich.

Optional ist die Reinigung der Solaranlage ein Kostenfaktor. Mit Kosten von 2 € bis 3 € pro Quadratmeter zählen diese Gebühren zu den Betriebskosten.

Bei einer Solaranlage mit 9 Kilowatt-Peak und eine Fläche von 72 Quadratmetern fallen folgende laufende Kosten an: Eine Beispielrechnung

solaranlage-kosten-und-preise

  • 40 € für den Stromzähler
  • 108 € Wartungskosten (unter der Annahme von 12 € pro Kilowattstunde Leistung)
  • 87,50 € Versicherungskosten (bei einer Investitionssumme von 25.000 €)
  • 180 € Reinigungskosten (bei 2,50 € Kosten pro Quadratmeter)

In diesem Beispiel betragen die Kosten pro Jahr 415,50 € für die Solaranlage.

Die Kosten der Solaranlage mit Speicher bei einem Einfamilienhaus:

Die Kosten der Solaranlage mit Speicher in einem Einfamilienhaus liegen zwischen 17.500 € und 21.000 €.

Abhängig sind die Kosten von mehreren Faktoren, wie:

  • die Größe der Anlage
  • die Zahl der im Haushalt lebenden Personen
  • dem Bedarf an Heißwasser oder Strom im Haushalt

Bei der Solaranlage kosten die Solarmodule 8.000 € bis 9.000 €. Der Wechselrichter kostet 1.500 €, der Stromspeicher zwischen 7.000 € und 7.500 €. Die Montagekosten liegen im Bereich von 1.000 € bis 1.300 €.

Die Kosten einer Solaranlage mit Warmwasser:

Die Kosten einer Solaranlage mit Warmwasser hängen von der Fläche ab. Eine Solaranlage zur Aufbereitung des warmen Wassers in einem Einfamilienhaus kostet zwischen 4.000 € und 6.000 €.

Es fallen die unten stehenden Kostenfaktoren an:

  • 1.500 € bis 2.750 € für Kollektoren
  • 800 € bis 1.250 € für den Warmwasserspeicher
  • 1.200 € bis 2.000 € für die Montage, Rohre und Armaturen

Bei einem Einfamilienhaus reicht bei passender Dachausrichtung eine Fläche von vier bis fünf Quadratmetern. Die Unterstützung der Heizung durch die Solaranlage verursacht weitere Kosten. Üblicherweise erhöhte sich die Fläche auf die dreifache Fläche der Kollektoren für die Warmwasseraufbereitung.

Bei 15 Quadratmetern Fläche erhöhen sich die Kosten folgt:

  • 4.500 € bis 5.500 € für Kollektoren
  • 800 € bis 1.250 € für den Warmwasserspeicher
  • 2.000 € bis 3.000 € für die Montage, Rohre und Armaturen

In Summe liegen die Kosten mit einer Heizungsunterstützung unter den gleichen Parametern bei 7.300 € bis 9.750 €.

Häufige Fragen:

Wie hoch belaufen sich die Kosten einer Solaranlage pro Quadratmeter?

Mit steigender Leistung und Fläche reduzieren sich die Kosten pro Quadratmeter. Die Anschaffungskosten liegen ohne Stromspeicher zwischen 160 € und 230 €. Bei einer Solaranlage mit Stromspeicher liegen die Kosten pro Quadratmeter zwischen 340 € und 410 €.

Was sind die Kosten einer Solaranlage mit Speicher und Wallbox?

Eine Solaranlage mit Speicher und Wallbox kostet nach Anbieter und Größe zwischen 15.000 € (4 Kilowatt-Peak) und 27.500 € (9 Kilowatt-Peak). Bei größeren Anlagen sind die Kosten höher. Eine Wallbox kostet zwischen 500 € und 2.500 €. Um diese Summe erhöht sich der Preis für die Solaranlage mit Stromspeicher.

Fazit der Redaktion: Solaranlagen sind eine Investition, die sich viele Jahre lang lohnt

Die Kosten für die Solaranlage lohnen sich zum Strom sparen. Dank der Fördermöglichkeiten von bis 30 Prozent und steigender Energiepreise rentieren sich Solaranlagen in vielen Fällen. Solaranlagen haben eine Lebensdauer von 25 bis 30 Jahren.

Durchschnittlich rechnet sich die Investition nach 12 bis 13 Jahren. Weiterhin wirken sich steigende Energiepreise mit einer Solaranlage nicht so stark aus.

Weitere Empfehlungen:

Bestseller Nr. 1
ECO-WORTHY 2 kW·h Solarsystem 480W 24V mit Wechselrichter und Batterie netzunabhängig für Wohnmobil: 4 Stücke 120W...
  • [Output 2 kW·h pro Tag]: Der tägliche Output von 2000 Wh hängt von der Verfügbarkeit des Sonnenlichts ab. Ideal für...
  • [120W Solarmodul erhöht den Wirkungsgrad um 20%, um Ladezeit zu sparen]: Gleiche Größe wie 100W Solarmodul auf dem...
  • [Lithium-Eisen-Batterie] ECO-WORTHY Lithium-Eisen-Batterien können mehr als 3000 Zyklen lang verwendet werden und...
  • [Verschiedene Anwendungen]: Dieses System eignet sich perfekt für Privathaushalte, Wohnmobile, Werkstätten,...
Bestseller Nr. 2
PIANETA Balkonkraftwerk 850W Bifazial / 800W mit 1.6KW Speicher Anker Solix, 2 x 425w Ja Solar Glas/Glas Module,...
  • ✅ Mit dem premium PIANETA 850 Bifazialen Solar Balkonkraftwerk mit 1.6kw Anker Speicher können Sie sofort Ihren...
  • ✅ Der Anker SOLIX Solarstromspeicher 1600Wh ist eine innovative Lösung zur effizienten Nutzung von Solarenergie. Er...
  • ✅ Bifaziale Solarmodule - 2 x 425w bifaziale monokristallin Solarmodule der Marke Ja Solar (JAM54D40) mit 12 Jahren...
  • ✅ Wechselrichter -Hoymiles HMS-800, mit 800 W überzeugt bei Stecker Solaranlagen durch Zuverlässigkeit und 12 Jahren...
Bestseller Nr. 3
ALLPOWERS Solargenerator R600, 299WH LiFePO4 Batterie, 2x 600W (1200W Spitze) AC Ausgang Tragbare Powerstation mit 100W...
  • 【Hervorragendes Solargenerator und Solarpanel Kit】: Kombiniert ein tragbares 299Wh kraftwerk und ein 100W solarpanel...
  • 【Laden Sie 8 Geräte gleichzeitig auf】: Das ALLPOWERS R600 Tragbare Powerstation verfügt über 2* Reine Sinuswelle...
  • 【Großer Kapazität mit Schnell Aufladen】: Das ALLPOWERS R600 hat Akku mit großer Kapazität von 299Wh, der...
  • 【Schnell Laden mit Solar】: Verwenden Sie saubere, grüne erneuerbare Energie, um den Solargenerator R600 in nur 1,5...
Bestseller Nr. 4
Solarway Balkonkraftwerk 1000W Komplett Steckdose mit 1,6kWh Anker Speicher - Ausgang einstellbar 600/800W - 2x500W...
  • Premium Komponenten - Enthalten im Solarway Balkonkraftwerk 1000W Komplett Steckdose sind: 2 x 500Wp JaSolar JAM66S30...
  • Sonne speichern - Sie können Ihren erzeugten Sonnenstrom tagsüber nicht direkt verbrauchen? Dann sollten Sie den Strom...
  • Maximale Power - Um auch bei schlechten Wetterverhältnissen möglichst lang 600/800 Watt zu erzeugen! Trotz der hohen...
  • 100% Kontrolle - Smarte Überwachung der Anlage durch die Kombination der WIFI-Funktion des Wechselrichters und der...